<link href="//fonts.googleapis.com/css?family=Lato:100,100italic,300,300italic,regular,italic,700,700italic,900,900italic&amp;subset=latin-ext" rel="stylesheet" type="text/css"/>

Röntgendiagnostik


Das klassische Röntgen ist noch immer eines der wichtigsten Verfahren der radiologischen Diagnostik. Dabei dringen Röntgenstrahlen durch den zu untersuchenden Körperteil. Diese Strahlen werden bei der Aufnahme von unterschiedlichen Geweben unterschiedlich stark abgeschwächt, die Haut und innere Organe wie Leber oder Herz lassen mehr Strahlen "durch" als Knochen und Zähne.

Neben konventionellen Röntgenaufnahmen des Skelettsystems und der inneren Organe (Herz, Lunge) führen wir auch Durchleuchtungsuntersuchungen des Körpers durch. Mit Hilfe dieser Technik kann man beispielsweise den Verdauungstrakt untersuchen, den Schluckakt analysieren oder auch Tränen- und Speicheldrüsengänge darstellen.

Image
Image
Image
Image
Image

Rechtliche Informationen

Druckoption

Suchen

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.